12.10.2020

Zweikampfverhalten kostet Haltern viele Gegentore | TuS Haltern am See – SV Westfalia Rhynern (Oberliga Westfalen)

Gäste gnadenlos effektiv

7. Spieltag (11.10.20)

Endergebnis 0:5 (0:3)

Tore:
0:1 Jan Kleine
0:2 Akhim Seber
0:3 Akhim Seber
0:4 Jan Kleine
0:5 Leon Müsse


Aufstellung TuS Haltern:
25 Ubeyd Güzel, 4 Tim Forsmann, 8 Nick Schorn, 11 Jan-Niklas Kaier, 14 Stefan Oerterer, 17 Luca Bernoth, 27 Enes Schick, 28 Paul Richter, 29 Kevin Lehmann, 36 Nico Pulver, 43 Patrick Brinkert

Einwechselspieler:
1 Marcel Müller, 15 Semih Gülsoy, 16 Julian Göcke, 22 Lennart Rademacher, 41 Jendrik Büscher

Trainer:
Timo Ostdorf


Aufstellung SV Westfalia Rhynern:
1 Alexander Hahnemann, 2 Marvin Joswig, 6 Christopher Stöhr, 7 Akhim Seber, 9 Hakan Sezer, 10 Lennard Kleine, 14 Sezer Toy, 15 Tim Neumann, 17 Patrick Franke, 22 Jan Kleine, 35 Michael Wiese

Einwechselspieler:
30 Maximilian Eul, 8 Mazlum Bulut, 13 Gianluca Di Vinti, 18 Leon Müsse, 19 Robin Ploczicki, 20 Dennis Gutsche, 24 Jonas Michler

Trainer: Michael Kaminski

Kommentar: Jan Ole Behrens
Produktion: Magdalena Austermann

Partner:

Mehr zum Thema